Anfang

Unser Engagement in Kenia

 

Andere Projektländer  

 

St. Antony Happy Day Center in
Nairobi, K
enia

Projektbeginn:

Projektende:

2012

2012

 

Projektbetreuung in Wiesloch:

Jasmin Lohnert
Verein Helfende Hände WieWa

Projektbetreuung in Walldorf:

Sigrid Tuengerthal

Partner in Nairobi

Morine Odero, Schulleiterin,

St. Antony Happy Day Centre

 

Dezember 2012

Der Walldorf-Wieslocher Verein "Helfende Hände" (www.hhwiwa.de.be) hat sich zum Ziel gesetzt soziale Projekte im In– und Ausland zu unterstützen und legt dabei den Focus auf kleine Einzelaktionen, die eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation bewirken.

In der Hilfsaktion "Marafiki za WaKenya" – Freunde Kenias, die durch Jasmin Lohnert begleitet wird, wird in den Slums von Nairobi das St. Antony Happy Day Centre unterstützt, das derzeit 130 Schülern und Schülerinnen den Schulbesuch auch ohne Schulkleidung und regelmäßige Bezahlung der Schulgebühren ermöglicht.
Da es sich bei dieser Maßnahme um eine Hilfeleistung für benachteiligte Kinder handelt, die den Zielsetzungen des Vereins Hilfe zur Selbsthilfe Walldorf e.V. im vollen Umfang entspricht, haben wir uns entschlossen, das Engagement des Vereins "Helfende Hände" mit einem einmaligen Beitrag finanziell zu unterstützen. Im Dezember 2012 haben wir deshalb für den Erwerb und Renovierung eines eigenen Schulgebäudes eine Unterstützung in Höhe von 2.300 Euro geleistet. Durch die finanzielle Unterstützung unseres Vereins soll das Haus für Lehrer und Kinder bewohnbar gemacht werden, d.h. es werden Dach, Fenster und Türen finanziert. Der Umzug der Schule in ein eigenes Gebäude bewirkt darüber hinaus, dass die Schulleitung durch den Wegfall der bisherigen Mietkosten finanziell unabhängiger und die Einstellung weiterer qualifizierter Lehrkräfte ermöglicht wird. Durch unseren Beitrag konnten letztlich durch "Helfende Hände WiWa e.V." 7.000 Euro in Kenia eingesetzt werden.
Erfahren Sie weitere Details auf der Website des Vereins

 

  Jasmin Lohnert mit Schülerinnen und Schülern des St.Antony Day Centers  

Bitte informieren Sie sich über den Projektverlauf
auch in unseren aktuellen Jahresberichten

 


  Länderübersicht