Andere Projektländer   

Jana Sewa Madhyamik Vidyalaya,
Einrichtung von Klassenräumen

erneute Hilfe für die von uns 2003-2007 geförderten Schule

Projektbetreuung in Walldorf:

 

Wilfried Gerfen

 

Projektbetreuung vor Ort:

 

Nanda Kumari Maharjan,
Prinzipalin der Jana Sewa Schule

Madhab Lal Maharjan, Chairman der  Schul-Verwaltung

 

 

 

Begründung einer neuen Hilfsmaßnahme

Von 2003 bis 2007 haben wir die Sanierung und Erweiterung der staatlichen Mittelstufen­Schule „Jana Sewa“ im Ortsteil Panga massiv unterstützt. Diese Hilfe war im hohen Maße erfolgreich: Die Schule blühte nach unserer Unterstützung geradezu auf und wurde Ende 2006 zur Musterschule des Kathmandutales erklärt. Seitdem bemüht sich die Schulleitung in sehr engagierter Eigenhilfe um weitere Verbesserungen. Die Bevölkerung von Kirtipur schickt ihre Kinder immer häufiger an die renommierte Schule, so dass deren Schülerzahl seither von 500 auf mehr als 850 gestiegen ist. Mit dem Bau von 5 neuen Klassenräumen im Jahre 2011 und damit der Nutzung der letzten Erweiterungsmöglichkeit hat die Schulleitung aber ihre finanziellen Möglichkeiten erschöpft und uns daher um Unterstützung für die Möblierung gebeten. Da unsere frühere Unterstützung der Schule eine so mustergültige und nachhaltige Wirkung auf das Eigenengagement der örtlich Verantwortlichen hatte, haben wir uns entschlossen, die 4.600 Euro an verfügbaren Projektspenden aus Vereinsmitteln um 2.000 Euro aufzustocken, um so die Möblierung aller 5 neuen Klassenräume zu ermöglichen.

Erweiterungsbauten in Eigenhilfe

Klasse im Rohbau

Fertig möblierte Klasse der Sekundarstufe

Rohbau

Bitte informieren Sie sich über den Projektverlauf
in unseren aktuellen Jahresberichten


Seitenanfang     

 Projekte Nepal