Anfang

 

Die Schule Jana Sewa Madhyamik Vidhyalaya

Der Eingang zur Schule mit dem Schulhof, der zur Erntezeit zum Trocknung von Reis zweckentfremdet wird.

Das Schulorchester mit traditionellen nepalesischen Instrumen-ten. Die Lehrerschaft legt auch Wert auf kulturelle Bildung

              

In Nepal besteht Schuluniformzwang. Die Schulkleidung ist teuer. Deshalb können sich viele Familien nicht leisten, ihre Kinder zur Schule zu schicken

Der Zustand der Schule vor unserer ersten Hilfe Anfang 2003:

Kleine Erdbeben haben gefährliche Risse in der Bausubstanz erzeugt.

Einsturzgefährdete Wände.

Man behilft sich mit provisorischen Abstützungen. An Unterricht ist hier nicht zu denken!

Helfer aus Panga beginnen mit ersten Sanierungsarbeiten.

In Eigenhilfe werden erste Betonpfeiler zur Absicherung eingebaut.

Ein Klassenraum mit verspakten, bröckelnden Wänden.....

... wird natürlich weiter genutzt!!

In diesem Klassenraum findet weiterhin Handarbeits-Unterricht statt.

In der Klasse, die in der Regel bis zu 52 Schüler hat

Der Biologieraum mit seinem gesamten Inventar an Lehrmitteln.

Klicken Sie hier, um Bilder über den Erfolg unserer Hilfe zu sehen:   


 


Zurück