Anfang
 

 

 

 

 

 

 
 

Unser Name ist unser Programm

Seit 1999 setzt sich unser Verein „Hilfe zur Selbsthilfe Walldorf e.V.“  vorrangig für die Unterstützung kleiner Projekte der kommunalen Entwicklungspolitik in den notleidenden Ländern dieser Erde ein. Im Mittelpunkt unserer Förderungsmaßnahmen steht dabei die Hilfe für Kinder und Familien. Es geht um Erziehung, um schulische und berufliche Ausbildung, medizinische Versorgung und Gesundheitserziehung.

Unsere Hilfe soll als Anschubhilfe, meist in Form finanzieller Unterstützung, dienen. Wir wollen die Menschen motivieren, sich selbst zu engagieren. Unsere Förderung ist deshalb in der Regel begrenzt und danach sollte das jeweilige Projekt von selbst laufen.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Vermittlung von Patenschaften.

Wichtig ist uns, dass unsere Spender sicher sein können, dass alle gesammelten Gelder nahtlos und ohne Abstriche in unsere Projekte fließen. Organisation und Verwaltungsaufwand werden ausschließlich ehrenamtlich von unseren Mitgliedern geleistet.

Ziel und Zweck des Vereins sind festgelegt in Paragraph 2 unserer Satzung:

 

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke " der Abgabenordnung. Zweck des Vereins ist die gezielte Unterstützung von Hilfe zur Selbsthilfe besonders für Kinder und Familien in notleidenden Ländern der Erde.
Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Interessen. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Dies bedeutet, dass nur genau beschriebene Projekte unterstützt werden. Eine Mittelbeschaffung über Publikationen ist zulässig. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.